Pflanzenschutzhinweise vom 16.08.2021

16. Aug 2021

Die warmen Tage sind vorbei. In den nächsten Tagen kühlt es ab und es wird unbeständiger.

 

Blattkrankheiten

Die Befallswerte sind seit letzter Woche weiter angestiegen. Kontrollieren Sie deshalb alle Felder, die

noch nicht behandelt wurden

vor ca. 3 Wochen behandelt wurden.

 

Die Behandlungsschwelle liegt jetzt sowohl für eine Erstbehandlung als auch für die Folgespritzung bei 45% befallener Blätter.

 

Mit näher rückendem Kampagnebeginn müssen Sie auf die Wartezeit der Mittel achten.

Sie beträgt

21 Tage bei Sphere

28 Tage bei Domark, Score, Duett Ultra, Rubric, Juwel, Mercury und Funguran Progress

35 Tage bei Amistar Gold, Mercury Pro und Ortiva

 

Weiter ist zu beachten, dass die meisten Mittel max. 2-mal eingesetzt werden dürfen. Ausnahmen sind Sphere und Juwel, sie dürfen nur 1-mal angewandt werden.

 

Empfehlung:

für alle Standorte

 

Domark 1,0 l/ha plus Funguran Progress 1,25 kg/ha                         oder

Score 0,4 l/ha plus Dash 0,6 l/ha plus Funguran Progress 1,25 kg/ha

 

Wer noch Fungizide mit dem Wirkstoff Epoxiconazol hat, muss diese jetzt aufbrauchen.

z.B.       Rubric 1,0 l/ha plus Funguran Progress 1,25 kg/ha               oder

Duett Ultra 0,6 l/ha plus Dash 0,6 l/ha plus Funguran Progress 1,25 kg/ha

 

 

für Standorte auf denen Strobilurine noch wirken

 

Amistar Gold 1,0 l/ha              oder

Mercury Pro 1,0 l/ha               oder

Sphere 0,35 l/ha

Blätter mit starkem Cercosporabefall sind bisher selten zu finden